Autonomes und Neuroendokrinologisches Funktionslabor

Das seit 2001 bestehende Autonome und Neuroendokrinologische Funktionslabor (ANF-Labor) am Universitätsklinikum Dresden bietet hochspezialisierte State of the Art Untersuchungstechniken zur Diagnose autonomer und vaskulärer Funktionsstörungen.

Das Autonome Nervensystem (ANS) reguliert lebenswichtige Körperfunktionen wie den Blutdruck sowie die Atmung und Verdauung, wobei es sich der bewussten Kontrolle entzieht. Unterteilt wird es im Wesentlichen in das sympathische Nervensystem (aktivierend, Fight-and-Flight Reaktion) und das parasympathische Nervensystem (hemmend, Rest-and-digest). Das ANS kann bei einer Vielzahl von neurologischen Erkrankungen aber auch infolge metabolischer Störungen beeinträchtigt sein (z.B. Extrapyramidalmotorische Störungen, Diabetes mellitus, Multiple Sklerose, Small-fiber-Neuropathien, Synkopen aufgrund orthostatischer Hypotonie, Posturales Orthostatisches Tachykardie-Syndrom [POTS]). Weiterhin kann eine isolierte Störung der autonomen Funktion vorliegen (isolierte autonome Insuffizienz).

Aufgaben & Indikationen

Hauptindikationen für eine Autonome Testung sind:
  • Diagnose einer generalisierten autonomen Insuffizienz (z.B. Diabetische Neuropathie)
  • Diagnose einer Small-Fiber-Neuropathie
  • Nachweis und Evaluation einer orthostatischen Hypotonie
  • Nachweis der neurogenen Herkunft im Rahmen neurokardiogener Synkopen
  • Evaluation von Krankheits- und Therapieverläufen autonomer Störungen v.a. bei typischen und atypischen Parkinson-Syndromen
  • Nachweis einer autonomen Funktionsstörung bei peripheren Neuropathien

Kontakt

Untersuchungen sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Die Terminvergabe erfolgt ausnahmslos per Post.  

Für die Behandlung von gesetzlich versicherten Patienten im ANF Labor ist die Vorlage der Krankenversichertenkarte sowie eine gültige Überweisung notwendig.

Von Patienten mit privater Krankenversicherung benötigen wir, wenn vorhanden, die Chipkarte.

Patienten mit Anmeldung zur Kipptischuntersuchung müssen spätestens am Untersuchungstag ein aktuelles EKG mitbringen. Gerne können Sie das EKG und etwaige Vorbefunde schon vorab per Post an das ANF Labor schicken:

Uniklinikum Dresden
ANF Labor
Fetscherstr. 74
01307 Dresden

Tel.: 0351 - 458 3859
Fax: 0351 – 458 5873

Informationen zur Anfahrt finden Sie hier: Kontakt & Anfahrt (via MSZ).