Ärztepodcast

Der Ärztepodcast des ZKN

Das Thema am 2.11.2021: MS digital

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

nach dem erfolgreichen Start unseres Ärztepodcasts möchten wir Sie ganz herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung im November 2021 einladen. Da die Digitalisierung im Bereich der Neurologie und speziell auch im Bereich der Multiplen Sklerose immer mehr Möglichkeiten für Diagnostik und Monitoring liefert, soll der Fokus ganz auf das Thema „MS digital“ gerichtet sein.
Gerade bei unheilbaren Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose (MS), bei denen die Verhinderung des Fortschreitens sowie der Erhalt der Lebensqualität über den gesamten Therapiezeitraum eine entscheidende Rolle spielen und bei denen die Patientinnen und Patienten tendenziell in jüngerem Alter erkranken und in ihrem Krankheitsverlauf so variabel sind, dass es keine Standardtherapie gibt, ist es notwendig, eine möglichst personalisierte Therapie zu ermöglichen und auf Veränderungen, ob mit spürbaren Symptomen oder symptomlos, zeitnah zu reagieren. Hierfür können messbare Parameter biologischer Prozesse herangezogen werden, die gute Informationen hinsichtlich prognostischer/diagnostischer Aspekte, Krankheitsaktivität und Ansprechen auf die Therapie liefern, sogenannte Biomarker. Die zunehmende Digitalisierung, die Verfügbarkeit von einfach zu bedienenden, tragbaren Geräten und Technologien ermöglicht die Nutzung digitaler Gesundheitstechnologien zur Erklärung, Beeinflussung und/oder Vorhersage gesundheitsbezogener Ergebnisse. Diese Daten aus der realen Welt ermöglichen eine digitale Phänotypisierung von Patienten*innen und trägt damit essentiell zu einer personalisierten Therapie bei.
In diesem Podcast werden wir Ihnen einen Überblick über digitale Biomarker liefern sowie interessante neue digitale Projekte am MS Zentrum Dresden vorstellen. Darunter der Digitale Zwilling, der durch Analyse großer Datenmengen einen Patienten zu unterschiedlichen Zeiten seiner Erkrankung visualisieren und damit die Therapieentscheidung unterstützen kann. Wir zeigen Ihnen, wie die digitale Erfassung von Sprachaufgaben Hinweise auf die Leitsymptome bei MS, nämlich Fatigue, Depression und kognitive Störungen, geben kann. Digitale Monitoring-Tools - wie Konect-MS, MS Sherpa, Floodlight und einige mehr - ermöglichen ein Monitoring der Patienten auch von zuhause aus.
Wir freuen uns auf einen spannenden und wie immer interaktiven Abend mit Ihnen!

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

Ihr Prof. Dr. med. Tjalf Ziemssen

Es sind Punkte bei der SLAEK beantragt. Zur Teilnahme registrieren Sie sich bitte auf dieser Website. Die Angabe Ihrer EFN dient der Abrechnung der Fortbildungspunkte.

Nächster Termin: Dienstag, 02.11.2021, 19 – 20:30 Uhr

Multiple Sklerose digital

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Anmeldung

Hier können Sie sich in die Teilnehmerliste für den Ärztepodcast am 2.11.2021, 19:00-20:30 Uhr, eintragen.

Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu

Sie erhalten eine Email mit den Zugangsdaten zur Veranstaltung im Anschluss an Ihre Registrierung.

Weitere Termine 2021

Bisherige Termine 2021

  • Dienstag, 07.09.2021, 19:00 Uhr
  • Dienstag, 06.07.2021, 19:00 Uhr

Sponsoren